Was ist der ECDL ADVANCED?
Nutzen
Modul AM3
Modul AM4
Modul AM5
Modul AM6

 

Was ist der ECDL ADVANCED?

Der Europäische Computer Führerschein™ (European Computer Driving Licence, ECDL) ist ein international standardisiertes Zertifikat, das grundlegende Computerkenntnisse ausweist. Der ECDL ADVANCED ist ein europaweit anerkanntes, weiterführendes IT-Zertifikat. Zur Erlangung dieses Dokuments bedarf es praktischer Fertigkeiten, die deutlich über den grundlegenden Kenntnissen im Umgang mit typischen Büroanwendungen liegen.

nach oben

Nutzen

Bürosoftware effizient zu verwenden ist heute eine Notwendigkeit. Mit dem ECDL ADVANCED kann nachgewiesen werden, dass einzelne Programme profund beherrscht werden. Durch spezialisierte Fertigkeiten werden komplexe Aufgaben bewältigt, können problemlos hohe Arbeitsgeschwindigkeiten erreicht und beruflichen Möglichkeiten erhöht werden.

nach oben

Modul AM3, Textverarbeitung ADVANCED Level

Die Prüfungsinhalte für das Modul AM3 (Textverarbeitung ADVANCED Level) stellen die Grundlage für die praxisorientierte Prüfung in diesem Modul dar.

Die Anforderungen für das Modul AM3 gehen weit über die Fertigkeiten und Kenntnisse hinaus, die für das ECDL Modul 3 (Textverarbeitung) gefordert sind. Die Fertigkeiten und Kenntnisse, die in den Prüfungsinhalten für das Modul 3 (Textverarbeitung festgehalten sind, werden also für das fortgeschrittene Niveau von Modul AM3 vorausgesetzt.

Ziele des Moduls

Textverarbeitung ADVANCED Level verlangt von den Kandidatinnen und Kandidaten die Beherrschung fortgeschrittener Funktionen der Textverarbeitung. Zu beweisen ist der effiziente Einsatz von komplexen Formatierungen und Illustrationen sowie eine fortgeschrittene Layoutgestaltung, unter anderem mittels Tabellen, Formularen und Grafiken. Die Kandidaten sollen außerdem in der Lage sein, Makros zu verwenden und fortgeschrittene Serienbrieffunktionen einzusetzen.
Syllabus: Modul AM3

nach oben

Modul AM4, Tabellenkalkulation ADVANCED Level

Die Prüfungsinhalte für das Modul AM4 (Tabellenkalkulation ADVANCED Level) stellen die Grundlage für die praxisorientierte Prüfung in diesem Modul dar.

Die Anforderungen für das Modul AM4 gehen weit über die Fertigkeiten und Kenntnisse hinaus, die für das ECDL Modul 4 (Tabellenkalkulation) gefordert sind. Die Fertigkeiten und Kenntnisse, die in den Prüfungsinhalten für das Modul 4 (Tabellenkalkulation) festgehalten sind, werden also für das fortgeschrittene Niveau von Modul AM4 vorausgesetzt.

Ziele des Moduls

Tabellenkalkulation ADVANCED Level verlangt von den Kandidatinnen und Kandidaten die Beherrschung fortgeschrittener Funktionen der Tabellenkalkulation. Zu beweisen ist der effiziente Hinzufügen und Bearbeiten von Texdaten sowie numerischen und grafischen Daten, ausserdem die Beherrschung der Funktionen Sortieren, Abfragen undVerbinden.

Das Modul beinhaltet fortgeschrittene Formatierungs- und Präsentationsschritte mittels Diagrammen und Grafiken. Die Kandidaten müssen in der Lage sein, logische, statistische oder mathematische Funktionen einzusetzen. Die vorhandenen Analyse- und Kontrollinstrumente können verwendet, einfache Makros können aufgezeichnet und ausgeführt werden.
Syllabus: Modul AM4

nach oben

Modul AM5, Datenbank ADVANCED Level

Die detaillierten Testinhalte für das Modul AM5, Datenbank ADVANCED, stellen die Grundlage für den praxisorientierten Test in diesem Modul dar. Die Anforderungen für das Modul AM5 gehen weit über die Fertigkeiten und Kenntnisse hinaus, die im Syllabus ab der Version 3.0 für das ECDL Modul 5, Datenbank, gefordert werden.

Die Fertigkeiten und Kenntnisse, die in den Testinhalten für das Modul 5 festgehalten sind, werden also für das fortgeschrittene Niveau von Modul AM5 vorausgesetzt.
 

Ziele des Moduls
 

Modul AM5 Datenbank ADVANCED, verlangt von den Kandidaten und Kandidatinnen den Einsatz von Datenbankfunktionen, um ein Ergebnis auf fortgeschrittenem Niveau in einem Datenbankprogramm zu erzielen.
Sie sollen beweisen, dass sie effizient auf einem Kompetenzniveau arbeiten können, das über die Grundlagen hinaus geht, um so fortgeschrittene Ergebnisse beim Arbeiten mit Datenbanken erzielen können.
 

Die Kandidaten und Kandidatinnen sollen die Fähigkeiten besitzen, Datenbanken zu organisieren, Daten zu extrahieren, Datenbanken zu verstehen und Daten mit Hilfe von Berichten auszugeben. Sie sollen beweisen, dass sie Beziehungen innerhalb einer Datenbank erstellen können. Die Kandidaten und Kandidatinnen sollen außerdem einfache Makros aufzeichnen bzw. ausführen und Daten importieren, exportieren und verknüpfen können.
Syllabus: Modul AM5

nach oben

Modul AM6, Präsentation ADVANCED Level

Die detaillierten Testinhalte für das Modul AM6, Präsentation ADVANCED, stellen die Grundlage für den praxisorientierten Test in diesem Modul dar.
 

Die Anforderungen für das Modul AM6 gehen weit über die Fertigkeiten und Kenntnisse hinaus, die im Syllabus ab der Version 3.0 für das ECDL Modul 6,Präsentation, gefordert sind. Die Fertigkeiten und Kenntnisse, die in den Testinhalten für das Modul 6 festgehalten sind, werden also für das fortgeschrittene Niveau von Modul AM6 vorausgesetzt.
 

Ziele des Moduls

Modul AM6 Präsentation ADVANCED verlangt von den Kandidaten und Kandidatinnen die Beherrschung der wichtigsten Funktionen bei der Planung und Erstellung von Präsentationen.

Zu beweisen ist, dass die Kandidaten und Kandidatinnen die Möglichkeiten des Präsentationsprogramms kennen und dass sie Präsentationen unter Verwendung fortgeschrittener Formatierungs- und Layoutierungs-Techniken und unter Verwendung von Multimediaeffekten erstellen können.

Sie müssen in der Lage sein, Diagramme und Grafiken zu erstellen und Präsentationen unter Verwendung der Zeichnen- und Grafikwerkzeuge zum Editieren von vorhandenen Grafiken und Bildern zu gestalten. Weiters müssen sie Makros aufzeichnen und ausführen können.
Syllabus: Modul AM6

nach oben